Niedersächsische Taekwondo Union e.V.
Einziger Landesfachverband für olympisches und traditionelles Taekwondo in Niedersachsen
 


+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++


Aktuelle Ausschreibungen

 






ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS: Die Dan-Prüfung am 11.12. wird ONLINE durchgeführt

Um unsere Sportler und Trainer keinem unnötigen Risiko auszusetzen, hat das Präsidium der NTU am 25.11.2021 beschlossen, die Dan-Prüfung in Gehrden nun mehr ONLINE durchzuführen. D.h., der Sportler legt die Prüfung in seinem Heimatort in der gewohnten Trainingsumgebung ab. Anweisungen zur Durchführung werden wir in Kürze hier veröffentlichen.


Formenauslosung für das 2. offene NTU ONLINE Technikturnier





NTU-Sportler auf der 15th Taekwondo European Poomsae Championship


Die Deutsche Taekwondo Union e.V. nominierte für die kommenden 15th Taekwondo European Poomsae Championship folgende Athleten aus der NTU e.V. von links:

Christian Senft                Individual Under 50 Male

Rainer Tobias                 Head of Team

Paul Knauthe                   Bundestrainer Individual

Leon Pfaffl                     Team Under 30 Male

Lukas Stein                    Bundestrainer Freestyle

Anna Siepmann               Individual Junior Female und Pair Juniors

Tim Do                          Pair Juniors

Tuong-Vi Hannah Do        Individual Cadets Female und Pair Cadets

Die Europameisterschaften finden vom 19. - 21. November 2021 im portugiesischen Seixal (Lissabon) statt.

Wir wünschen dem Team NTU alles Gute und viel Erfolg!!!


Info-Schreiben zur Planung im Bereich Technik für 2021



Aktuelles und Berichte


Zurück zur Übersicht

09.07.2020

Kontaktsport in Niedersachsen

Kontaktsport ist in Niedersachsen ab dem 06.07.2020 wieder möglich
Hallo liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe Vereinsvertreter und Trainer.

Am Montag, 6. Juli 2020, tritt die geänderte Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus in Kraft.

Nach wie vor gilt der Grundsatz, dass die Sportausübung nur kontaktlos erfolgt und ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten ist. Die wichtigste Neuerung für den Vereinssport ist eine Lockerung für feste Trainingsgruppen von nicht mehr als 30 Personen. Für diese gelten die Abstandsbeschränkungen nicht mehr.

In diesem Fall ist sicherzustellen, dass der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder am Training beteiligten Person festgehalten werden. Zusätzlich ist der Beginn und das Ende der Trainingsstunde zu dokumentieren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Die Dokumentation ist für die Dauer von drei Wochen aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen.

Weiterhin gelten die Vorschriften über Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte und die Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zur Sportanlage.

Der genaue Wortlaut der Verordnung ist hier zu finden:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Bitte geht verantwortungsvoll mit den Lockerungen um und achtet auf die Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.

Mit sportlichen Grüßen
Jürgen Oetjens

Präsident NTU



Zurück zur Übersicht


+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++