Niedersächsische Taekwondo Union e.V.
Einziger Landesfachverband für olympisches und traditionelles Taekwondo in Niedersachsen
 


+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++



Aktuelle Ausschreibungen

HINWEIS: Bedingt durch die allgemeine Situation um COVID-19 werden dieses Jahr keine Meisterschaften mehr im Bereich Technik und Zweikampf mit Präsenz durchgeführt. Das gilt auch für die Landesmeisterschaften. Wir bitten um Verständnis.


 





 


Absage der Dan-Prüfung und BUNDES-DAN-Prüfung am 05.12.2020 in Gehrden

Auf Beschluss des Bundeskabinetts vom 25.11.20 werden die Lockdown-Maßnahmen zunächst bis zum 20.12.20 verlängert. Gleichzeitig wurde angekündigt, dass man auch darüber hinaus bis zum Januar keine weiteren Lockerungen mehr beschließen wird. Damit muss die Dan-Prüfung in Gehrden ausfallen. Die bereits bezahlten Prüfungsgebühren werden an Euch zurück überwiesen. Hierfür bitte einmal die Bankverbindunge an die Geschäftsstelle senden.

Sobald die nächsten Rahmenbedingungen für eine Öffnung des Sportverkehrs bekannt sind, werden wir einen neuen Termin ansetzen.

Ich danke an dieser Stelle schon einmal dem ausrichtenden Verein SV Gehrden, stellvertretend hier Caro Milligan genannt, sowie dem Prüfungsreferenten Maik Glockemann für Ihre bisherigen Mühen.

Haltet Euch an die Regeln zur Pandemiebekämpfung und bleibt gesund.

Mit sportlichen Grüße

Jürgen Oetjens

Präsident NTU

 

Aktuelles und Berichte


Zurück zur Übersicht

09.07.2020

Kontaktsport in Niedersachsen

Kontaktsport ist in Niedersachsen ab dem 06.07.2020 wieder möglich
Hallo liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe Vereinsvertreter und Trainer.

Am Montag, 6. Juli 2020, tritt die geänderte Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus in Kraft.

Nach wie vor gilt der Grundsatz, dass die Sportausübung nur kontaktlos erfolgt und ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten ist. Die wichtigste Neuerung für den Vereinssport ist eine Lockerung für feste Trainingsgruppen von nicht mehr als 30 Personen. Für diese gelten die Abstandsbeschränkungen nicht mehr.

In diesem Fall ist sicherzustellen, dass der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder am Training beteiligten Person festgehalten werden. Zusätzlich ist der Beginn und das Ende der Trainingsstunde zu dokumentieren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Die Dokumentation ist für die Dauer von drei Wochen aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen.

Weiterhin gelten die Vorschriften über Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte und die Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zur Sportanlage.

Der genaue Wortlaut der Verordnung ist hier zu finden:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Bitte geht verantwortungsvoll mit den Lockerungen um und achtet auf die Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.

Mit sportlichen Grüßen
Jürgen Oetjens

Präsident NTU



Zurück zur Übersicht


+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++